Psychotherapie für hochbegabte Menschen

Psychotherapie für Hochbegabte

Eines ist ganz klar: Hochbegabung ist keine Krankheit. Genau so wenig wie Hochsensibilität, die oft gleichzeitig vorliegt. Aber beides kann dazu führen, dass sich teils schwer wiegende psychische Probleme entwickeln. Ebenso können bestimmte Symptome oder psychische Störungen aus ganz anderen Gründen oder weitgehend unabhängig von einer hohen Intelligenz existieren.

 

Auf jeden Fall ist hier im Rahmen einer Psychotherapie eine bewusste und differenzierte Herangehensweise wichtig. Typische Merkmale und Verhaltensweisen Hochbegabter dürfen nicht aus Unwissenheit pathologisiert werden. Gleichzeitig ist es wichtig, nicht jedes Leid auf eine außergewöhnliche Begabung zurück zu führen.


Egal weshalb ein hochbegabter Mensch eine Psychotherapie in Anspruch nehmen will, ich begegne ihm oder ihr unvoreingenommen mit respektvoller "Neugier". Mein Wissen und meine Erfahrung machen es mir möglich, eine Hochbegabung wertschätzend im stets individuellen Therapieprozess zu berücksichtigen.