Sich selbst zu erkennen, ist der erste schritt in die Freiheit


Bei einer Psychotherapie geht es darum, ein Leiden, welches sich vor allem durch psychische Symptome zeigt, zu vermindern. TherapeutIn und PatientIn (lateinisch für der/die Leidende) gehen dafür eine besondere Beziehung ein, die nah und vertrauensvoll ist, ohne je einer privaten Beziehung zu gleichen. Das Ziel einer Psychotherapie ist es, heilende Kräfte im Patienten zu aktivieren.

Zum Gesund werden

Bitte lesen Sie hier weiter, wenn Sie an einer psychischen Erkrankung wie z.B. einer Depression, Angststörung oder an starker Erschöpfung leiden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie gerne ein erstes Gespräch zur Diagnostik oder Therapie-Beratung vereinbaren.

Psychotherapie dient als Brücke.

Zum gesund Bleiben

Ich bin auch sehr gerne für Menschen da, die eine Psychotherapie in Anspruch nehmen wollen, bevor sie ernsthaft krank werden. Wenn Sie Unterstützung in einer Krise suchen oder eine Begleitung bei einem anstehenden Schritt in Ihrer persönlichen Entwicklung, lesen Sie bitte hier weiter.

Psychotherapie zeigt einen Weg.