Autogenes Training lieber ohne Gruppe?

Frau entspannt mit Autogenem Training

Ich habe mich darauf spezialisiert, das Autogene Training in Einzelsitzungen weiter zu geben. Unten möchte ich Ihnen verschiedene Gründe vorstellen, die dafür sprechen, diese wirksame Methode zur Entspannung lieber ohne Gruppe zu erlernen. Vielleicht finden Sie sich ja an der einen oder anderen Stelle wieder. Natürlich können Sie auch ein erstes Gespräch mit mir vereinbaren, um herauszufinden, ob ein Einzelcoaching etwas für Sie ist. 

 


Ich brauche Flexibilität

Sie arbeiten vielleicht im Schichtdienst oder sind viel auf Reisen und können deshalb nicht an einem regelmäßigen Gruppenangebot teilnehmen. Oder Sie sorgen beruflich oder privat für andere und müssen auch einmal einen Termin wieder absagen können. Auch auf Urlaube, Fortbildung oder eine Krankheit kann im Einzelcoaching Rücksicht genommen werden, so dass Sie keinen Baustein des Autogenen Trainings verpassen

 

Ich habe besondere Anliegen

Vielleicht haben Sie ein Problem, welches Sie lieber nicht in einer Gruppe teilen wollen. Oder Sie wünschen sich einfach nur ungeteilte Aufmerksamkeit. Es soll nur um Sie allein gehen dürfen mit Ihren ganz eigenen aktuellen Belastungen und Wünschen. Wenn ich mich nur Ihnen widme, kann ich darauf in aller Ruhe und ausführlich eingehen. Das wäre im Rahmen einer Gruppe nicht so gut möglich. Außerdem können Sie so das Autogene Training besonders gut an sich selbst und Ihre aktuelle Situation anpassen.

 

Ich gebe leider schnell auf

Ist Durchhalten ein Thema für Sie? Gerade beim Autogenen Training ist ein regelmäßiges Üben besonders am Anfang ganz wichtig. Im Einzelsetting kann ich Sie dabei gut begleiten und sanft "kontrollieren". In einer Gruppe fällt es vielleicht nicht so auf, wenn Sie nicht dranbleiben können oder Sie mögen die Gründe dafür nicht nennen. Besonders schade ist es, wenn jemand dann einfach wegbleibt und sein Ziel - die tiefe Entspannung - so nicht erreichen kann.

 


Ich bin sehr sensibel

Manche Menschen fühlen sich in Gruppen einfach nicht so wohl. Das kann sein, weil sie schüchtern sind oder ganz besonders sensibel auf ihr Umfeld oder auf Reize reagieren. Gerade wenn es um das Thema Entspannung geht, sollten Sie nicht verzweifeln müssen, weil Ihr "Nachbar" laut gähnt oder besonders tief atmet. Genauso wenig sollten Sie sich über jemanden ärgern müssen, der oder die vielleicht einfach nur ganz anders tickt als Sie. Wenn Sie also jemand sind, der gerade dünnhäutig oder insgesamt sehr empfindsam ist, kann Einzel-Unterricht eine gute Idee sein. 

 

Ich habe eine psychische Erkrankung

Sie sind psychisch erkrankt oder erleben gerade eine Krise und stehen unter einer besonders hohen Stressbelastung? In diesen Fällen kann ich als Psychologin mit langjähriger Erfahrung in Beratung und Psychotherapie sicher und einfühlsam auf Sie eingehen. Wir können auch gemeinsam erst klären, welche Form der Entspannung für Sie am besten ist.

Autogenes Training ersetzt keine Therapie, kann diese aber sehr gut ergänzen, sollten Sie sich zum Beispiel gerade in einer Behandlung befinden. Wenn Sie also jemand sind, der eine besondere Aufmerksamkeit oder Unterstützung braucht, können Sie gerne zu mir kommen.